Stärkung des Krankenhausstandortes Gütersloh - Ausschuss begrüßt Kooperation

Unter obiger Überschrift teilt die Pressestelle der Stadt Gütersloh Nachfolgendes zur angedachten Zusammenarbeit der beiden heimischen Krankenhäuser mit:
Gütersloh (gpr). Krankenhausdezernentin Christine Lang informierte am Montagabend, 23. März,  die Mitglieder des Klinikumsausschusses über die in den vergangenen Monaten geführten Sondierungsgespräche über eine mögliche Kooperation zwischen dem Städt. Klinikum und dem St. Elisabeth Hospital.

Der Ausschuss begrüßte diese Gespräche und sah in einer Kooperation eine gute Chance beide Häuser und damit den Krankenhausstandort Gütersloh insgesamt zu stärken. Natürlich seien noch sehr viele Fragen zu klären. Wichtig sei, dass eine derartige Kooperation partnerschaftlich ausgestaltet werde und beide Häuser sich in abgestimmter aber ausgewogener Weise medizinisch weiterentwickeln würden..

Die Verwaltung wird in einer der nächsten Klinikumsausschusssitzungen die Sachlage in einer umfassenden Vorlage darstellen, um ein offizielles Verhandlungsmandat zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben