Beim 4. Energiespartag am Stand der Firma Hensdiek GmbH  von links: Hans-Dieter Hucke, Heiner Kollmeyer, Berit und David Hensdiek mit Tochter Lotta und Raphael Tigges.
Beim 4. Energiespartag am Stand der Firma Hensdiek GmbH von links: Hans-Dieter Hucke, Heiner Kollmeyer, Berit und David Hensdiek mit Tochter Lotta und Raphael Tigges.
CDU-Bürgermeisterkandidat (Vorsitzender des Planungsausschusses der Stadt) besuchte gemeinsam mit dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Raphael Tigges  und dem CDU-Fraktionssprecher im Umweltausschuss Hans-Dieter Hucke den  4. Energiespartag  in den Fertigungs-und Ausstellungsräumen der Firma Mesken GmbH in Avenwedde. Hier informierten „EnergieSparProfis“ von  zwölf Fachbetrieben, Banken, Architekten, des KlimaTisches, des städtischen Fachbereichs Umwelt, der Stadtwerke Gütersloh GmbH und erstmals auch der Kreis Gütersloh  zum Thema „Energie sparen leicht gemacht!“

Hermann und Annette Mesken führten durch die umfangreiche Ausstellung, die bereits gleich zu Beginn einen hohen Publikumszuspruch fand.

Folgende Kernbotschaften hatte die Ausstellung  anschaulich im Fokus:
„Machen Sie Ihr Haus mit einer energetischen Gebäudesanierung  zum Spar-Haus. Das zahlt sich aus:
-Die Heizkosten sinken um bis zu 70 Prozent
-Das Haus wird fit für den Energieausweis
-Der Wohnkomfort und der Wert Ihrer Immobilie wird gesteigert
-Der Wohnraum lässt sich besser vermieten oder verkaufen
-Sie senken Ihre CO2-Emmissionen und leisten damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz

Inhaltsverzeichnis
Nach oben