Ihre CDU in Gütersloh
14:23 Uhr | 25.06.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
News
04.04.2019, 23:55 Uhr | Übersicht | Drucken
Ischo Can soll neuer Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Gütersloh werden
Vorstandswahl am 13. Mai

Der Vorstand des Stadtverbandes der Gütersloher CDU hat in seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen, den Ratsherrn Ischo Can auf der Mitgliederversammlung am 13. Mai zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden vorzuschlagen. Auf der Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen wird über die Nachfolge des amtierenden Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Raphael Tigges und die weitere Besetzung des Vorstandes entschieden. Tigges verzichtet auf den Stadtverbandsvorsitz aufgrund seiner kürzlich erfolgten Wahl zum Vorsitzenden der CDU im Kreis Gütersloh.


Ischo Can
 
Der 37-jährige Ischo Can ist bereits seit seinem 18. Lebensjahr Mitglied der CDU. Seit 2009 sitzt der gebürtige Gütersloher im Stadtrat. Aktuell ist er ordentliches Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familien und Senioren sowie im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Immobilienwesen, in dem er auch als Sprecher der CDU-Fraktion fungiert. Darüber hinaus ist Can erster stellvertretender Vorsitzender des Sportausschusses. Hinzu kommt als weiteres politisches Amt der stellvertretende Vorsitz des CDU-Ortsverbandes Gütersloh. Der beruflich als Kaufmann tätige Can ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt mit seiner Familie im Stadtteil Kattenstroth.

Als seine Stellvertreter wird der Stadtverbandsvorstand am 13. Mai Ingrid Hollenhorst (Spexard), Daniel Helmig (Avenwedde-Friedrichsdorf) und Oliver Krümpelmann (Isselhorst) vorschlagen. Sie sollen die neben Gütersloh drei weiteren CDU-Ortsverbände im Vorstand repräsentieren.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
News-Ticker


CDUPlus
 
 
 
0.01 sec.