Ralph Brinkhaus zieht in den neuen Bundestag - 45 Prozent für den Nachfolger von Hubert Deittert

  • Grünen-Kandidat Marco Mantovanelli (l.) hat den Einzug in den Bundestag nicht geschafft. Rechts NW-Fotograf Raimund Vornbäumen.

  • Heiner Kamp von der FDP musste lange warten, um zu erfahren, ob sein Listenplatz zum Einzug in den Bundestag ausreichte.

  • JU-Vertreter Stefan Sendfeld und der Gütersloher JU-Vorsitzende Felix Strässer.

  • Ralph Brinkhaus mit seiner Lebensgefährtin im Radio-Gütersloh-Interview.

  • Hubert Deittert mit Blumen und Landrat Adenauer.

  • Uschi Doppmeier gratuliert dem Gewinner.

  • Stadtverbandsvorsitzender Raphael Tigges gratuliert.

  • Koalitionspartner in spe.

 
Klaus Brandner (l.) gratuliert Ralph Brinkhaus. 44,99 Prozent holte Brinkhaus an Erststimmen. Bei den Zweitstimmen kam die CDU im Kreis auf 38,88 Prozent.

 


Grafiken: Infokom

Weitere Ergebnisse finden Sie hier auf den Seiten der Infokom.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben