Stadtverband benennt Ralph Brinkhaus als Kandidat für Deittert-Nachfolge (03.07.08)

Als Kandidat für die Deittert-Nachfolge als Bundestagsabgeordneter hat der CDU-Stadtverband Gütersloh den Fraktionsvorsitzenden der Gütersloher CDU, Ralph Brinkhaus, vorgeschlagen. Dazu hat der Stadtverband bereits am 25. Juni nachfolgende Pressemitteilung veröffentlicht:

Der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Gütersloh hat auf seiner gestrigen Vorstandsitzung im Hotel Waldklause Ralph Brinkhaus einstimmig als Kandidat für das Bewerbungsverfahren für die Aufstellung zum Bundestagskandidaten benannt.

Die örtlichen CDU-Verbände sollten, nach dem vom Kreisvorstand festgelegten Prozedere, bis zum 6. August Kandidatenvorschläge einreichen und diskutieren. Der Vorschlag Ralph Brinkhaus wird nun der CDU-Kreisgeschäftsstelle weitergeleitet und in das laufende Verfahren eingebracht. Die Aufstellung des Bundestagskandidaten findet am 27. Oktober 2008 auf einer Kreis-Delegiertenversammlung statt.

Ludger Kaup, auch Mitglied des CDU-Stadtverbandes, hatte bereits auf der letzten CDU-Kreisvorstandssitzung, in seiner Funktion als Kreisvorsitzender, seine Bereitschaft für eine Kandidatur erklärt und ist bereits als Bewerber ins Verfahren eingebracht.

Ralph Brinkhaus wurde aus den Reihen des CDU-Stadtverbandes vorgeschlagen, da er bereits als Fraktionsvorsitzender der Gütersloher CDU-Ratsfraktion hervorragende Arbeit geleistet hat und durch seine Funktionen als Schatzmeister im Kreisvorstand überörtlich gut vernetzt ist.

Dem CDU-Stadtverband Gütersloh ist es wichtig ein offenes und faires Verfahren durchzuführen, in dem alle Kandidaten die Möglichkeit haben sich den Mitgliedern im Kreis vorzustellen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben