Ihre CDU in Gütersloh
 
News
06.03.2017, 18:53 Uhr | Übersicht | Drucken
CDU ist für dritte Gesamtschule
Schulstandort Nord

Die CDU-Fraktion des Rates in Gütersloh ist ausdrücklich für die Errichtung einer dritten Gesamtschule im Norden der Stadt. "Seit zwei Jahren diskutiert und berät ein Arbeitskreis aus Vertretern aller Fraktionen im Bildungsausschuss und aus Vertretern des Fachbereichs Bildung in der Verwaltung über die Schulentwicklungsplanung der Stadt für die nächsten Jahre", sagt Monika Paskarbies, Sprecherin der CDU im Bildungsausschuss. "Schwerpunkt ist dabei der Schulstandort im Norden von Gütersloh. Wir im Arbeitskreis Schulentwicklungsplanung sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es dort auch in Zukunft eine weiterführende Schule geben muss. Der Arbeitskreis empfiehlt die möglichst baldige Errichtung einer Gesamtschule im Norden von Gütersloh."


Monika Paskarbies
 
Zurzeit ist offen, in welcher Form dies passieren soll. Zur Diskussion stehen ein Neubau, die Nutzung der beiden bestehenden Standorte von Hauptschule Nord und Freiherr-vom-Stein-Realschule und die Erweiterung eines Standortes.

Um alle sachlichen und finanziellen Bedingungen der verschiedenen Möglichkeiten aufzuzeigen, wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben. Dieses Gutachten liegt noch nicht vor. "Deshalb und vor dem Hintergrund der großen Investitionen, die in der Stadt für die nächste Zeit anstehen, haben die Fraktionen von CDU und Grünen den im Haushaltsplan vorgesehenen Betrag für den Schulstandort Nord reduziert", so Paskarbies. "Die CDU steht aber hinter der grundsätzlichen Entscheidung für eine Gesamtschule Nord. Die Ansätze für die Planungskosten haben wir deshalb im Haushalt 2017 und 2018 gelassen."


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     
News-Ticker


CDUPlus
0.05 sec.